Datenschutzerklärung

Kelly Services, Inc. und seine Tochtergesellschaften („Kelly Services“ oder „Kelly“) respektieren Ihre Privatsphäre. Wir erkennen an, dass Sie bezüglich personenbezogener Daten, die wir über Sie erfassen, bestimmte Rechte haben, und wir bezüglich dieser Daten bestimmte Pflichten haben. Kelly Services unterstützt die verschiedenen internationalen und lokalen Gesetze zum Datenschutz und hat Verfahren umgesetzt, deren Anforderungen zu erfüllen. 

Diese Datenschutzerklärung unterstützt unsere Datenschutzprinzipien und informiert Sie über unsere Praktiken der Erfassung, Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten über Personen, die unsere Websites nutzen; über Personen, die um unsere Beschäftigungs- oder Outsourcing-Dienste nachsuchen oder diese nutzen, und über Personen, die als Vertreter unserer Kunden (darunter potenzieller künftiger Kunden), Dienstanbieter und Lieferanten handeln. 

Wir empfehlen Ihnen, sich diese Informationen aufmerksam durchzulesen, sodass Sie verstehen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, nutzen und weitergeben. 

Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich auch auf unsere Konzernunternehmen. Jedes Konzernunternehmen ist dabei ein (Daten-) Verantwortlicher. Die Namen und Informationen der Konzernunternehmen sind unter folgendem Link zu finden: Namen und Informationen der Konzernunternehmen von Kelly Services, Inc. 

Oben aufgeführte Konzernunternehmen, die sich nicht in Europa befinden, können auch über deren Vertretung kontaktiert werden: Kelly Services (UK) Limited, 17 Union Street, Kingston-upon-Thames, Surrey, KT1 RR, Telefon: +44(0)20 8481 1200, Registrierungsnummer: Z9253237. 

Falls wir an dieser Datenschutzerklärung etwas Wichtiges ändern (die Daten, die wir erfassen; wie wir diese nutzen oder warum wir diese nutzen), werden wir die Änderung im Abschnitt zum Änderungsverlauf am Ende dieser Datenschutzerklärung hervorheben und über einen ausreichend langen Zeitraum nach der Änderung und vor deren Inkrafttreten einen deutlich erkennbaren Link zu der Änderung bereitstellen. 

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte den Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer) unter:

E-Mail
: privacy@kellyservices.com

Post:    Kelly Services, Inc. ist in den USA unter folgender Postadresse zu erreichen:
999 W. Big Beaver Road Troy, MI 48084, USA

Kelly Services, Inc., ist in Europa über seine Tochtergesellschaft Kelly Services Management Sàrl zu erreichen:
Av. Edouard-Dubois 20, PO Box 48, 2006 Neuchâtel, Schweiz

Daten, die wir erfassen

Kelly erfasst, speichert und nutzt personenbezogene Daten, um seine Rekrutierungs-, Beschäftigungs-, Outsourcing- und Beratungsdienste erbringen zu können. Wir erfassen personenbezogene Daten über Personen, die unsere Websites nutzen; über Personen, die um eine Beschäftigung oder ein Engagement bei uns oder um eine Platzierung durch uns über unsere Rekrutierungsdienste nachsuchen; und über Personen, die als Vertreter unserer Kunden (darunter potenziellen künftigen Kunden) handeln.

Der größte Teil dieser Daten wird von Ihnen direkt bereitgestellt, wenn Sie uns kontaktieren, eine Bewerbung übermitteln, persönlich eine Rekrutierungsveranstaltung besuchen, mit uns telefonieren, uns auf unsere Dienste ansprechen – oder im Verlauf Ihrer Outsourcing- oder Beschäftigungsbeziehung.

Wir erfassen zudem Daten über Personen, die von unseren Kunden in Verbindung mit unserem Erbringen von Outsourcing- und Beratungsdiensten für diese Kunden beschäftigt oder engagiert werden. Diese Erfassung erfolgt gewöhnlich über unsere Interaktionen mit Kunden, Lieferanten und Dienstanbietern.

Wenn Sie mit einer Website oder Anwendung von Kelly interagieren, erfassen wir Daten darüber, wie Sie mit dem betreffenden Dienst interagieren – z. B. durch unsere Nutzung von Cookies, die auf Ihrem Gerät platziert werden.

Im Folgenden gehen wir näher auf die Arten personenbezogener Daten ein, die wir erfassen, speichern und nutzen – und auf die Gründe, weshalb wir personenbezogene Daten nutzen. 

  • Mehr Informationen

Warum wir Ihre Daten nutzen

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten:

  • wenn Sie der relevanten Verarbeitungsaktivität Ihre Einwilligung für die Zwecke erteilt haben, über die wir Sie informiert haben. Wann immer dies der Fall ist, haben Sie stets das Recht, diese Einwilligung zurückzuziehen; 
  • wenn es für die Umsetzung und Einhaltung Ihres Beschäftigungsvertrags oder anderen zutreffenden Engagement-Vertrags mit uns erforderlich ist, oder um vor dem Eingehen dieses oder eines anderen Vertrags mit Ihnen bestimmte Schritte zu unternehmen;

  • wenn wir Ihre Daten verarbeiten müssen, um rechtlichen oder regulatorischen Pflichten nachzukommen (z. B. Pflichten, die sich aus der Gesetzgebung zu den Themen Beschäftigung, Sozialversicherung, Sozialschutz und Steuern ergeben; Pflichten aus der Gesetzgebung zum Thema Gleichberechtigung oder zu Rechten bei Krankheit und Mutterschaft);

  • in Ausnahmefällen, wenn dies für Sie oder Andere von wesentlichem Interesse ist (z. B., um das Risiko ernster Schäden für Sie oder Andere abzuwenden); oder

  • wenn dies für unsere legitimen Interessen (oder die von Dritten) erforderlich ist – vor dem Hintergrund, dass unsere legitimen Interessen nicht durch Ihre Interessen oder Rechte, die den Schutz Ihrer Daten verlangen, außer Kraft gesetzt werden.

Wir nutzen Sonderkategorien personenbezogener Daten:

  • wenn Sie Ihre explizite Einwilligung erteilt haben. Wo dies geschehen ist, haben Sie stets das Recht, diese Einwilligung zurückzuziehen; 
  • wenn wir dies tun müssen, um unseren rechtlichen Pflichten nachzukommen (z. B. im Kontext von Beschäftigungs-, Sozialversicherungs- und Sozialschutzgesetzen oder Kollektivverträgen) – dass wir beispielsweise unseren Pflichten aus der Gesetzgebung zum Thema Gleichberechtigung oder zu Rechten bei Krankheit und Mutterschaft nachkommen;

  • wenn dies nötig ist, um Rechtsansprüche zu begründen, durchzusetzen oder abzuwehren;

  • wenn dies für Zwecke der Präventiv- oder Arbeitsmedizin, für die Beurteilung Ihrer Arbeitsfähigkeit, für medizinische Diagnosen oder für die Erbringung von Gesundheitsleistungen erforderlich ist (z. B. in Bezug auf arbeitsmedizinische Überweisungen und Berichte);

  • wenn dies aus Gründen wesentlichen öffentlichen Interesses erforderlich ist, z. B. zur Überwachung der Chancengleichheit;

  • in Ausnahmefällen, wenn dies für Sie oder Andere von wesentlichem Interesse ist (z. B., um das Risiko ernster Schäden für Sie oder Andere abzuwenden) und Sie nicht in der Lage sind, Ihre Einwilligung zu erteilen; oder

  • wenn Sie die relevanten personenbezogenen Daten bereits publikgemacht haben.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur zu den Zwecken nutzen, zu denen wir sie erfasst haben, es sei denn, wir kommen in angemessener Weise zu dem Schluss, dass wir sie auch zu einem anderen Zweck nutzen müssen, und dieser Zweck ist mit dem ursprünglichen Zweck kompatibel. Müssen wir Ihre personenbezogenen Daten für einen davon unabhängigen Zweck nutzen, werden wir Sie benachrichtigen und Ihnen die rechtliche Grundlage erläutern, die uns diese Nutzung gestattet.

Legitime Interessen

Wie oben beschrieben, ist es möglich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten manchmal nutzen, wenn dies für unsere legitimen Interessen (oder die von Dritten) erforderlich ist. Dies ist für u. a. diese Anlässe denkbar:

  • für das effektive Management und die effektive Verwaltung Ihrer Beschäftigung oder Ihres Engagements, für die Arbeitgeberleistungen, für das Management des Geschäfts und für die Fortführung des Geschäfts;

  • um sicherzustellen, dass unsere Vermögenswerte geschützt sind, vertraulich behandelt und nicht für unangemessene oder gesetzwidrige Zwecke genutzt werden;

  • um die unautorisierte Nutzung unserer Systeme zu verhindern, zu erkennen oder zu untersuchen und sicherzustellen, dass wir die Gesetze und unsere Grundsätze einhalten;

  • um sicherzustellen, dass wir Sie oder Ihre Familie im Notfall kontaktieren können;

  • um zu überprüfen, ob Sie arbeitsberechtigt sind, und um Leistungs-, Disziplinierungs- und Beförderungsprozesse zu managen;

  • um Schulungs- und Entwicklungsanforderungen zu managen; 
  • um die Entwicklung und Verbesserung von Produkten aufrechtzuerhalten – neben effektivem Marketing über Analysen und Profilerstellungen zur Erarbeitung von Geschäftsintelligenz;

  • um Streitigkeiten und Unfälle zu managen und Rechtsberatungen oder andere fachberufliche Beratungen zu nutzen; 
  • um die Gesetze und Vorschriften anderer Länder einzuhalten;

  • um Betrug und Finanzkriminalität zu verhindern; und

  • um die Netzwerk- und Informationssicherheit zu gewährleisten.

Wenn Sie mehr über unsere legitimen Interessen und deren Verbindung zu Ihren personenbezogenen Daten erfahren möchten, kontaktieren Sie bitte den Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer).

Versäumnis, erforderliche Daten bereitzustellen

Wenn wir Sie bitten, bestimmte Daten bereitzustellen, um Sie zu beschäftigen, zu engagieren, stellenbezogen zu platzieren oder Ihnen eine Stelle zuzuordnen („Job Match), und stellen Sie die Daten, die wir als hierfür erforderlich erkannt haben, nicht bereit, so sind wir möglicherweise nicht in der Lage, Sie wie normal vorgesehen bei Ihrer Bewerbung um eine Beschäftigung, Platzierung oder Stellenzuordnung über Kelly Services zu unterstützen.

Speicherung Ihrer Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies bezogen auf unsere Vereinbarung mit Ihnen erforderlich ist, um Ihnen die angefragten Dienste zu erbringen; für andere erforderliche Zwecke wie z. B. die Einhaltung von Gesetzen, Vorschriften oder anderen rechtlichen Vorgaben; oder wie dies anderweitig für weitere rechtliche Zwecke gestattet ist – wie Prüfungs-, Sicherheits- oder Betrugspräventionszwecke oder den Schutz und die Verteidigung der Rechte von Kelly. 

  • Mehr Informationen

An wen Ihre Daten möglicherweise weitergegeben werden

Kelly Services erlegt seinen Mitarbeitern, Beauftragten und Lieferanten eine Rechenschaftspflicht auf, das Vertrauen zu rechtfertigen, welches Sie uns mit Ihren personenbezogenen Daten entgegenbringen.

Was Personen betrifft, gibt Kelly die Daten, die für die Erbringung seiner Personalbesetzungs- und Outsourcing-Dienste erforderlich sind, an Geschäftseinheiten, Kunden oder Lieferanten von Kelly Services weiter; oder an Dienstanbieter, die möglicherweise engagiert werden, um beim Managen der Prozesse zu helfen, die für das Erbringen dieser Dienste erforderlich sind.

Alle Engagements von Kunden, Lieferanten oder Dienstanbietern unterliegen den jeweils zutreffenden vertraglichen Kriterien, welche die Nutzung Ihrer Daten für andere Zwecke als die speziell von Kelly bezeichneten untersagen und verlangen, dass diese Parteien ausreichende verwaltungstechnische und technische Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt haben, um zu verhindern, dass Ihre Daten unsachgemäß genutzt, offenbart oder zugänglich werden.

  • Mehr Informationen

„Privacy Shield“ (Datenschutzschild)

Um zu gewährleisten, dass Übertragungen personenbezogener Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) oder der Schweiz in die USA auf sichere und vorgabenkonforme Weise erfolgen, beteiligt sich Kelly am „EU-U.S. Privacy Shield“ und „Swiss-U.S. Privacy Shield“ und deren Prinzipien (zusammen „Privacy Shield“ (Datenschutzschild) genannt). Wenn es einen Konflikt zwischen den Bedingungen in dieser Erklärung und den Privacy-Shield-Prinzipien gibt, gelten die Privacy-Shield-Prinzipien.

Als Teilnehmer an diesen Programmen bekräftigt Kelly jährlich seine anhaltende Selbstverpflichtung, die Privacy-Shield-Prinzipien für alle Daten, die es aus dem EWR oder der Schweiz – basierend auf dem Vertrauen der jeweiligen Parteien in den Datenschutzschild – empfängt, einzuhalten, und der Untersuchungs- und Vollstreckungsgewalt der US-amerikanischen Federal Trade Commission (FTC) zu unterliegen. Um mehr über das Privacy-Shield-Rahmenwerk zu erfahren und unsere Bekräftigung einzusehen, besuchen Sie bitte die Website https://www.privacyshield.gov/.

  • Mehr Informationen

Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten

Wir respektieren Ihr Recht auf Zugang zu Ihren Daten und auf Kontrolle Ihrer Daten. Die Menge personenbezogener Daten, die Sie beim Beantragen unserer Dienste bereitstellen müssen, steht im Einklang mit den Interessen Kellys, Ihnen seine Dienste zu erbringen. Kelly hält die geltenden Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz ein.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten über Sie zu den Zwecken, die in dieser Datenschutzerklärung erläutert werden, darunter, um Rekrutierungs-, Platzierungs-, Beschäftigungs- oder Outsourcing-Dienste zu erbringen; um unser Geschäft zu betreiben, um unseren rechtlichen und vertraglichen Pflichten nachzukommen und um andere legitime Interessen von Kelly zu befriedigen. In den meisten Ländern, in denen Kelly einen Beschäftigungsvertrag mit Ihnen unterhält, ist die Verarbeitung von Kontaktdaten, Lohn- und Gehaltsdaten und Daten über Arbeitgeberleistungen eine vertragliche oder gesetzliche Pflicht. Das Versäumnis, Daten bereitzustellen, die diese Verarbeitung gestatten, kann die Möglichkeit einschränken, von Kelly beschäftigt zu werden.

Ihnen stehen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten womöglich bestimmte Rechte zu. Das Bestehen dieser Rechte und die Möglichkeiten, wie Sie diese Rechte in Anspruch nehmen können, werden nachstehend näher besprochen.

  • Europäische Datenschutzrechte

  • Mexikanische Datenschutzrechte

  • Andere Datenschutzrechte

  • Direktmarketing

Cookies

Wir zeichnen mithilfe sogenannter „Cookies“ die Zahl der Besucher der relevanten Abschnitte unserer Websites auf und verfolgen die Bewegungen der Besucher zwischen den Abschnitten nach.

Cookies sind kleine Dateien mit Informationen, die auf Ihrem Computer abgelegt und automatisch auf Ihr Gerät geladen werden – mit dem Ziel, Sie als Person zu identifizieren, die unsere Websites schon einmal besucht hat. Wir nutzen Cookies, die Ihren Browser oder Ihr Gerät identifizieren. Diese erfassen und speichern Informationen, wenn Sie unsere Websites besuchen – darüber, wie Sie die Websites nutzen.

Weitere Informationen über Cookies, über die Arten von Cookies, die wir nutzen, und wie wir sie nutzen, finden Sie in unserem Cookie-Grundsatz.

Schutz Ihrer Daten

Kelly Services setzt sich für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein.

Wir überwachen regelmäßig die für die Sicherung von Daten geltenden Branchenstandards und prüfen unsere physischen, technischen und organisatorischen Sicherheitspraktiken, um zu bestimmen, wie man den Verlust, Fehlgebrauch und die Manipulation Ihrer personenbezogenen Daten, den unbefugten Zugriff auf diese, deren Vernichtung oder deren Offenbarung bestmöglich verhindern kann.

Alle uns geschickten personenbezogenen Daten – ob in Schriftform oder per E-Mail – können während ihrer Übermittlung Unsicherheiten unterliegen. Wir können deren Zustellung nicht garantieren.

Kennwörter müssen geheimgehalten werden und dürfen Dritten nicht offenbart werden. Kelly wird Sie nicht nach Ihrem Kennwort fragen.

Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung

Es ist möglich, dass Kelly diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisiert. Überprüfen Sie sie daher bitte häufig.

Wenn wir unsere Datenschutzerklärung ändern, posten wir die überarbeitete Version hier und beschreiben die vorgenommenen Änderungen im Abschnitt zum Änderungsverlauf.

Ändern wir unsere Datenschutzerklärung in erheblichem Maße, ist es möglich, dass wir Sie vor dem Inkrafttreten der Änderung auch über andere Methoden benachrichtigen, indem wir z. B. einen auffälligen Hinweis auf die Veränderung auf unseren Websites posten, über unsere Online-Portale auf die Veränderung hinweisen, oder Sie direkt kontaktieren.

Wenn Sie Zugang zu zurückliegenden Versionen dieser Datenschutzerklärung wünschen, kontaktieren Sie bitte den Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer) unter der E-Mail-Adresse privacy@kellyservices.com.

Wie Sie Kelly erreichen

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben; wenn Sie Rechte ausüben möchten, die Ihnen unter geltenden Datenschutzgesetzen zustehen, oder wenn Sie der Meinung sind, dass Kelly sich nicht an diese Datenschutzerklärung gehalten hat, schreiben Sie bitte eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer) unter der Adresse privacy@kellyservices.com. Darüber hinaus können Personen Kelly Services in den USA unter folgender Adresse kontaktieren:

Kelly Services, Inc.
ATTN: Privacy Officer
999 W. Big Beaver Road
Troy, MI 48084, USA 

Oder im EWR oder in der Schweiz:

Kelly Services Management Sàrl
ATTN: Privacy Officer
Av. Edouard-Dubois 20
PO Box 48
2006 Neuchâtel
Switzerland 

Aufgeführte Konzernunternehmen, die sich nicht in Europa befinden, können auch über deren Vertretung kontaktiert werden:

Kelly Services (UK) Limited
17 Union Street
Kingston-upon-Thames
Surrey, KT1 1RR
+44(0)20 8481 1200
Registration Number Z9253237